KOMM ALS GAST UND GEH ALS FREUND

WILLKOMMEN IN DER PENSION LUGECK

KÖNIGSSEE


Als Gott das Paradies erschuf, hatte er den Königssee vor Augen...

Der Königssee, ein paradiesisches Fleckchen Erde, lädt ein zum verweilen und träumen. Tauchen Sie ein in seine Märchenwelt, kristallklares und smaragdgrünes Wasser spiegelt auf der Wasseroberfläche die Wallfahrtskirche St. Bartholomä, die Felswände des großen Watzmanns im Hintergrund zaubern eine unvergleichliche, märchenhafte Kulisse.
Als einer der saubersten Seen Deutschlands, liegt der Gebirgssee idyllisch in den Bayerischen Alpen nahe der Ortschaft Schönau am Königssee.

Der Königssee

Der Königssee, tief in die schoffen Felswände des umgebenden Gebirges eingeschintten, die teilweise übergangslos steil zum See abfallen, ist wohl der bekannteste Gebirgssee in Bayern.
Auf eine Länge von acht Kilometern erstreckt sich der 1,2 km breite Königssee am Fuße des Watzmanns. Durch seine enorme Tiefe von 192 Metern auch im Sommer recht kühl, ist der Königssee zwar nicht zum baden geeignet, aber eine Erkundung des Sees mit den geräuschlosen Elektrobooten der Königssee Schiffahrt oder auch mit dem Ruderboot garanieren einen wunderbaren Urlaubstag am Königssee.
Genießen Sie die Stille der Natur, bei einer Bootsfahrt nach St. Bartholomä nur von dem berühmten Echo des Königssees übertönt. Ein unvergleichliches Erlebnis, wenn der Klang der Trompete von den Berchtesgadener Alpen zurück geschickt wird und das Echo einem Gänsehaut verschafft.
Die malerische Kulisse mit dem smaragdgrünen Wasser in dem sich der blaue Himmel spiegelt, umgeben von saftig grünen Wäldern, wird nicht umsonst auch "Malerwinkel" genannt. Der Blick von der Bucht in der Nordseite ziert zahrlreiche Bilder vom Königssee mit seiner Wallfahrtskirche St. Bartholomä, lassen auch Sie sich inspirieren und geben Sie Ihrer künstlerischen Ader freien Lauf...

St. Bartholomä

St. Bartholomä, die berühmte Wallfahrtskirche und Wahrzeichen des Königssees, ist nur mit dem Boote erreichbar. Malerisch auf einer Halbinsel gelegen, ragt die zum Teil aus dem 12. Jahrhundert stammende Kapelle stolz mit ihren roten Zwiebeltürmen in die Höhe. Verweilen Sie auf dem idyllischen Fleckchen Erde, für Ihr leibliches Wohl sorgt ein Gasthaus, das in dem ehemaligen Jagdschlößchen sich wunderbar in das Bild einfügt.
Die Königsseeschiffahrt in Schönau am Königssee ist schon immer von besonderem Schutz seiner Umwelt bedacht, uns so bringen leise Elektroboote Sie beschaulich und fast lautlos über den Königssee. Wussten Sie, dass bereits 1909 das erste Elektromotorboot seinen Dienst am Königssee auf gehommen hat? 
Nur die Trompetenklänge des Echos am Königssee druchdringen diese einzigartige Stille...