KOMM ALS GAST UND GEH ALS FREUND

WILLKOMMEN IN DER PENSION LUGECK

BERCHTESGADENER HOCHTHRON


Vom Wandererparkplatz in Hintergern folgen Sie der Straße rund einen Kilometer bergan und biegen kurz vor dem Ende der Straße nach links ab, an der Wiese entlang. Hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Untersberg vor Ihnen und das Tal hinter Ihnen.

Kurz darauf führt Sie der Pfad in den Wald und in etlichen Kehren geht es mit teils ordentlicher Steigung nach oben. Nach gut eineinhalb Stunden erreichen Sie die Almbachwand und folgen dieser auf einem fast ebenen Pfad. Unten im Tal können Sie das Rauschen der Almbachklamm hören, an deren Ende die bekannte Kugelmühle liegt.

Sobald der Weg von der Almbachwand wegführt, liegen auch schon die vielen Kehren vor Ihnen, die Sie zum Sattel hoch und auf die andere Seite des Untersberges bringen. Zu Beginn geht es ein wenig über Gestein, der weitere Weg ist aber recht einfach und führt durch Kiefern entlang der Hochebene. Das Stöhr-Haus kommt immer mal wieder in Sicht und bevor es erreicht wird, steht eine kleinere steilere Stelle an. Bis zum Gipfel sind es vom Stöhr-Haus nur noch gut 20-25 Minuten und erfordert nur zum Gipfelkreuz eine kleine, einfache Kletterei.
Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Alternativer Beginn

Lassen Sie Ihr Auto stehen und beginnen Sie direkt an der Pension Lugeck. Folgen Sie dazu erst der Kälbersteinstraße nach links, steigen am Ende der Straße durch den Wald hinab zur Straße „Doktorberg“ und gehen auf dem Weinfeldweg links am Lockstein vorbei. Dort folgen Sie den Beschilderungen nach Maria Gern und dahinter dem Fußweg weiter bis zum Wandererparkplatz in Hintergern.